Artikrelabel mit Dymo Labelwriter 450 nicht druckbar

D. und L. P schrieb am 24.07.2018
Ein freundliches Hallo ins Forum

Zuerst einmal ein Lob an das WaWi Programm. Alles was ich bis jetzt probiert habe, ging auch.
Aber jetzt bin ich auf ein Problem gestoßen was mir und meinem Junior Kopfzerbrechen und Schlaflose Nächte bereitet. Stunden haben wir schon vor dem Rechner verbracht.
Vielleicht ist hier jemand der das Problem schin mal hatte und eine Lösung parat hat.

Problem:
Artikellabel wird nicht so ausgedruckt wie er in der Vorschau im Report designer als Vorlage ist.
Genau genaommen druckt der Labelwriter bei den Labels (113567 89mmx41mm)um 90 verkehrt.
Versuche die Standard druckereinstellung im Treiber zu ändern. Fehlanzeige.
Seite einrichten geändert. Fehlanzeige
Experementiert mit neuem Report zu erstellen. Fehlanzeige
zweiten Druckertreiber installiert: Fehlanzeige.

Sobald ich den Drucker auf Querformat stelle kommen die verschiedensten Fehlermeldungen.

Nachdem mein Drucker dann auch gar nicht mehr druckte, habe ich alles was mit dem Drucker zu tun hatte gelöscht und neue Treiber und Programme seitens Dymo nstalliert. immer noch keine Besserung.

Oder kann mir jemand sagen mit welchem Labeldrucker das funktioniert. dann ziehe ich Erwägung einen neuen zu kaufen.

Freue mich schon auf Antworten und Vorschläge.

Daniel und Lennard
Hyreka schrieb am 24.07.2018
Hallo,

bei Querdruck auf Labeln kann es zu Schwierigkeiten bei der Konfiguration bzw. Seiteneinrichtung kommen. Trotzdem wäre es einen Versuch wert, einmal gemeinsam zu schauen. Melden Sie sich doch bei unserem Support.

Notfalls gibt es noch die Möglichkeit, die Textfelder im Reportdesigner zu drehen.

Bitte beachten Sie, dass Barcodes im Längsdruck oft nicht gut lesbar sind, da der Vorschub des Druckers nicht die nötige Genauigkeit (Abstand und Dicke der Balken) liefert.
D. und L. schrieb am 24.07.2018
Vielen lieben Dank für die Antwort.

Und ich möchte mich noch für die ganzen Rechtschreibfehler entschuldigen. Hatte zu schnell auf Senden geklickt. Wollte mir das eigentich noch einmal durchlesen.

Ich werde mich mit dem Support in Verbindung setzen. Habe einiges an Screenshots gemacht und denke der Fehler liegt im Druckertreiber.

LG Daniel und Lennard
Marco N. schrieb am 03.09.2018
Hallo,

gibt es mittlerweile eine Lösung? Stehe vor dem gleichen Problem, dass meine Labels nich korrekt auf den Etiketten ausgegeben werden.

Gruß

Marco
Hyreka schrieb am 03.09.2018
Hallo Marco,

man kann nicht sagen, dass es ein generelles Problem mit dem Labeldruck gibt. Abhängig vom Druckertreiber und den Windowseinstellungen ist es manchmal sehr schwierig die korrekten Einstellungen für den Drucker zu finden.

Hast du auch einen Dymo Labelwriter 450?

Du kannst unseren Support anrufen und wir schauen einmal per TeamViewer, ob wir eine Einstellung finden können.
İch habe exakt das selbe Proble schrieb am 03.11.2018
Hallo
İch habe exakt das selbe Problem ebenfalls mit dem Dymo Labelwriter 450.
gibt es bereits eine Lösung?
Hyreka schrieb am 03.11.2018
Hallo,

es gibt keine Patentlösung bis jetzt. Wir haben in der letzten Zeit festgestellt, dass es mit einigen Labeldruckern zu Schwierigkeiten kommt. Oft funktionieren die Drucker nur richtig mit der Software des Herstellers. Dies scheint an den Druckertreibern zu liegen.

Können Sie z.B. aus Word heraus ein korrektes Label drucken?

Wir bieten Ihnen außerdem an, per Teamviewer nach einer Lösung zu suchen. Wenn es um die Ausrichtung geht, bleibt auch die Möglichkeit den Text zu drehen.
Eugen schrieb am 16.12.2018
Hallo,
ich habe einen Brother QL-820NWB, leider kann ich keine Etiketten auf diesem ausdrucken, trotz Erwerb der Vorlge.
Kann mir da jemand helfen?
Daniel schrieb am 16.12.2018
Hallo Eugen,

leider habe ich in der Vergangenheit schon Probleme mit den Labeldruckern von Brother gesehen.

Kannst du den Label direkt aus Word oder einer PDF drucken?

Wie stellt sich dein Problem genau dar? Bekommst du eine Fehlermeldung in Hyreka oder am Drucker?

Ist der Druck abgeschnitten?