Setup bei aktivierter Ordnerüberwachung
Bei der Installation unter Windows 10 kann es passieren, dass die Datenbanken nicht mitinstalliert werden. Während der Installation wird die Datenbank in den Öffentliche Dokumenteordner erstellt und die Ordnerüberwachung verhindert das. Hyreka wird installiert und man kann das Programm starten, allerdings ohne Verknüpfung zur Datenbank kann man die Anmeldung in Hyreka nur noch abbrechen. Die Datenbanken lassen sich so auch leider nicht manuell nachinstallieren. 
Daher muss vor dem Start des Setups in den Einstellungen von Windows die Ordnerüberwachung deaktviert werden.
Diese ist in die Windows-Einstellungen unter 'Update und Sicherheit -> Windows-Sicherheit' im Bereich 'Viren- & Bedrohungsschutz' zu finden. Dort können Sie in der Option 'Ransomware-Schutz' den Überwachten Ordnerzugriff kurzzeitig deaktivieren. 

Die Windows-Einstellung können Sie mit den Tasen WIN + i aufrufen

Unter 'Update und Sicherheit kommen Sie zu den Schutzbereichen

Unter Vieren- & Bedrohungsschutz finden Sie die Option Ransomware-Schutz. Darin finden Sie die Option zum Deaktivieren der Ordnerüberwachung.


19 of 36 people found this helpful.   




Powered by LiveZilla Helpdesk